Reputation Management Blog

In unserem Blog finden sich Best Pratice Beispiele, Analysen und Cases sowie Neuigkeiten aus der Welt des Reputationsmanagements und des Online-Marketings.

Die digitale Übersetzung des Sports

Die Sportausrüster-Giganten Nike und Adidas haben ein neues Gebiet für ein Kräftemessen gefunden: soziale Netzwerke, Twitter und Apps, kurz – die Welt der sozialen Medien. Mit verschiedenen Technologien, beispielsweise Schuhsensoren, wollen sie das sportliche Geschehen ihrer Sportler für den Zuschauer in noch greifbarere Nähe rücken.

Weiterlesen

Firmenruf als plastische Ressource – Reputationsberater werden immer wichtiger

Die vorherrschenden Werte der Gesellschaft sind Orientierung und Richtlinie für das soziale Leben. Sie sind maßgebend für Art und Ausmaß der menschlichen Interaktion zwischen Individuum und Umwelt.  Aber auch für Unternehmen sollten diese gesellschaftlichen Werte eine Orientierungsleitlinie darstellen. 

Weiterlesen

Microsoft Studie betont Wichtigkeit des Online Reputation Monitoring

Ende Januar hat Microsoft im Zuge seines "Data Privacy Day's" die Ergebnisse seiner Studie zum Umgang mit Online Präsenz  und persönlichen Daten an einer Stichprobe von über 5.000 Teilnehmern weltweit veröffentlicht.

Weiterlesen

Herausforderung für das Reputationsmanagement: Google Suggest

Am 1. April 2009 führte Google ein neues Such-Feature ein, was noch für großen Nachhall sorgen sollte: Google Suggest. Die Grundidee, die dahinter steht, ist folgende: Tippt ein Nutzer ein Suchwort ein, generiert Google selbstständig Vorschläge, wie der getippte Begriffsausdruck vollendet werden könnte. Dabei werden dem User in Echtzeit die gefundenen Seiten des ersten Suchvorschlags angezeigt. Die Funktion dieses Features hat weitreichende Konsequenzen für verschiedene Zielgruppen.

Weiterlesen

Der Kampf um Talente wird auch mit der Online Präsenz gewonnen

Das Ungleichgewicht akademischer Arbeitskräfte und offener Arbeitsstellen hat sich seit den Jahren der Bewerberschwemme massiv gewandelt und wird sich auch in den nächsten Jahren noch beträchtlich verschieben – zugunsten der Absolventen und potentiellen Arbeitnehmer. Denn schon zum jetzigen Zeitpunkt, jedoch vor allem im Zuge der nächsten Jahre, werden immer mehr Akademiker altersbedingt die Berufswelt verlassen. Gleichzeitig gibt es zu wenig äquivalent ausgebildeten Nachwuchs, der diese Lücke füllen kann. Viele Branchen klagen schon heute über latenten Fachkräftemangel. In diesem Kontext wird der Ausdruck „Kampf um Talente“ immer lauter.

Weiterlesen

Positive Hotelbewertungen und positive Online Reputation sorgen für Gäste

Die Hochschule Bad Honnef veröffentlichte vor kurzem eine Studie, die zeigte, dass zwei Drittel von 1000 Befragten Bewertungsportale als Entscheidungshilfe für ein Hotel zu Rate ziehen. Beinahe alle Befragten (95%) vertrauen den Bewertungen und halten diese für authentisch. Glaubwürdige Fotos und Berichte anderer Gäste beeinflussen auffällig stark das Buchungsverhalten. Hotelbewertungen sind also ein starkes Entscheidungskriterium, um neue Gäste für sich zu gewinnen.

Weiterlesen